• Prototypenbau, Kleinserienbau

    Hydraulikanlagen, mech. Komponenten jeder Art

  • Grosses Lager an Gelenkwellen und Teilen

    Walterscheid, Bondioli

  • Schlosser-und Schweissarbeiten

  • Grosses Lager an Normteilen

    Ketten, Kugel- und Rollenlager, Beleuchtungsteile, Hydraulikteile, Schrauben.....
  • Kranaufbau/Umbauten

    Fahrzeugumbauten und Anpassungen, Neukonstruktionen

  • Bohren, Drehen, Fräsen

  • CAD-Konstruktionen

    Neuentwicklungen, Umbauten, Einzelteile, Ersatzteile...

Automatische Siliermitteldosierung

Kompakte Einspritzanlage, korrosionsbeständige Konstruktion mit Chromstahlgehäuse.
Durch das einzigartigen Schnellwechselsystem kann die Anlage schnell auf andere Maschinen umgewechselt werden.

Mit der Comfortsteuerung wird der aktuelle Durchfluss in Liter/Minute angezeigt.
Die Menge kann mit der + oder -Taste während dem Einsatz einfach erhöht oder vermindert werden.

 


(Mehr sehen mit Click auf Bild oben!)

Kompaktgehäuse aus Chromstahl, mit Pumpe,
Durchflussmesser und in Epoxydharz eingegossene
Elektronic


Transfermodus:

Im Transfermodus kann Siliermittel aus einem stationären Tank direkt in den Vorratstank auf der Maschine gepumpt werden. Ganz einfach die nötige Menge einstellen und Pumpe starten. Ist die Menge erreicht, stoppt die Pumpe automatisch. Dadurch können Vorratsbehälter, die auf der Maschine aufgebaut sind, mühelos gefüllt werden.

Technische Daten
Pumpengehäuse: Breite: 185mm/Höhe: 340mm
Gewicht: 3.8kg
Durchflussmenge: 0.5-10Liter/Minute
Max.Druck: 2.5 bar
Stromaufnahme: max. 8A (10-15V)

Mit dem neuen S-Control-Modul wird es möglich, dass die Menge pro Ballen automatisch geregelt wird.

Mit Sensoren an der Pick-Up, Netzbindung und an der Ballenkammer wird die Pumpe automatisch ein und ausgeschaltet, wenn Siliermittel eingespritzt werden muss. Mit dem Sensor an der Ballenkammer kann die Zeit pro Ballen und somit die durchschnittliche Durchflussmenge berechnet und geregelt werden. Zusätzlich werden im Kundenspeicher folgende Daten gespeichert:

- Ballenzahl mit Datum
- durchschnittliche Siliermittelmenge/Ballen
- Gesamter Verbrauch von Siliermittel pro Auftrag
- Siliermittelmenge im letzten Ballen

Anbausätze für Fronttank

 

Komplette Einbausätze für Fronttankanwendung.
Pos. Nummern 8,9,10: Kabelstrang für Strom- und Steuerkabel mit robustem 13-Pol Stecker.
Pos.Nummern 2,3,4 Leitungen mit säurebeständigen Schlauchkupplungen.

Wir liefern Ihnen alles aus einer Hand; für jede Anwendung

Tankvarianten mit 120 bis 400 Liter

Verschiedene Tankvarianten auf verzinktem Systemchassis für Frontanbau oder komplett zum Anbau an Presse, Ladewagen, Häcksler usw.

1 Tank: 120 oder 200 Liter, mit Entleerungsventil.

2 Tank: 2 x 120 Liter oder 2 x 200 Liter, einzeln verwendbar mit verschiedenen Siliermitteln oder beide zusammen. Mit Umschalt- und Entleerungsventil.

3 Tank: 1 x 200Liter, 2 x 120 Liter. 3.Tank z.B. verwendbar für Frischwasser zum Spühlen. Es können auch alle Tanks zusammengeschaltet werden.
Mit Umschalt- und Entleerungsventil.

Im Chassis integriert sind Pumpeneinheit mit Filter und Umschaltventilen.
An alle Kategorien von Fronthydraulik anpassbar durch umschrauben der Dreipunktbolzen. Das ganze Chassis kann als komplette Einheit z.B. auf Ladewagen oder Quaderballenpressen aufgebaut werden.

Siliermittel-Einspritzbalken

Einspritzbalken

Siliermittel wird mit diesem Einspritzbalken ohne Verlust direkt auf den Ballen dosiert.

Dieses bewährte System kann auch bei den neuen Pressen von New Holland und Case eingesetzt werden.

 

 


.

Exklusiv bei Pressen von New Holland, Case, Orkel

Die Einspritzmenge wird direkt an der Pressensteuerung in Liter/Ballen eingestellt. Die Dosieranlage wird am Serienmässig eingebauten Stecker angeschlossen. Bei jedem Auftrag werden neben den gepressten Ballen die Total verbrauchte Menge an Siliermittel und der Durchschnittswert/Ballen gespeichert. Nur mit diesem System kann Siliermittel effizient an Ballenpressen eingesetzt werden.